Am vergangenen Samstag fand in der Aula Gringel die dritte Lehrstellen-Tischmesse in Appenzell statt. Über 50 Innerrhoder Ausbildungsbetriebe präsentierten sich und ihr Lehrstellenangebot. Gemeinsam stellten die anwesenden Betriebe rund 100 Lehrstellen in 55 verschiedenen Berufen vor.

Gespräche mit künftigen Lehrmeistern

Detailhandelsfachfrau, Maurer oder doch Elektroinstallateur? Das Angebot an verschiedenen Berufen in Innerrhoden ist vielfältig. Dies zeigte sich am letzten Samstag beim Rundgang durch die Aula Gringel. Und das Interesse war gross. Es war erfreulich, wie viele Lehrpersonen der Oberstufe mit ihren Schulklassen oder Eltern die Lehrstellen-Tischmesse besuchten. Das Ziel der Messe war, dass sich die Schülerinnen und Schüler unkompliziert und unverbindlich über die verschiedenen Berufe und das Lehrstellenangebot in Innerrhoden informieren konnten. Den Jugendlichen bot sich so Gelegenheit, sowohl die verschiedenen Berufe wie auch die einheimischen Betriebe kennenzulernen. Interessante Gespräche mit künftigen Lehrmeistern – oftmals waren auch Lernende am Tisch – fanden statt. Die Rückmeldungen waren erfreulich. Für 2020 ist die vierte Innerrhoder Lehrstellen-Tischmesse geplant.

Kontakt für weitere Fragen
Markus Walt, Leiter Amt für Wirtschaft
Tel. 071 788 94 44